Jacques Darnaud

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jaques Darnaud

Jacques Darnaud (* 8. Januar 1758 in Bricy; † 3. März 1830 in Paris) war ein französischer Général de brigade in der Infanterie.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 10. August 1777 trat Darnaud mit neunzehn Jahren als Freiwilliger in die Armee ein. Schon bald konnte er sich in den Revolutionskriegen durch Tapferkeit auszeichnen und wurde auch schnell befördert. Ab dem 17. September 1787 kämpfte er im Rang eines Sergent-chef und fünf Jahre später war er Lieutenant.

Darnaud nahm u. a. an der Belagerung von Mainz teil (→Mainzer Republik) und kämpfte bei Hondschoote (8. September 1793) und Wattignies (15./16. Oktober 1793).

Nach weiteren Beförderungen nahm Darnaud im darauffolgenden Jahr u. a. an Kämpfen bei Tourcoing (17./18. Mai 1794) und Fleurus (26. Juni 1794) teil.

Später wechselte auf Napoleons Wunsch zur Italienarmee und nahm 1796 an der Besetzung Modenas und dem dazugehörigen Herzogtum teil (→Cispadanische Republik). Außerdem kämpfte er an der Trebbia (17./19. Juni 1799) und vor Novi (25. August 1799).

Nach der Schlacht bei Waterloo (18. Juni 1815) wurde Darnaud zum Parteigänger König Ludwig XVIII. und 1824 auch von dessen Nachfolger Karl X. Zu dieser Zeit hatte er aber bereits alle seine Ämter niedergelegt und sich ins Privatleben zurückgezogen. Jacques Darnaud starb im Alter von 72 Jahren am 3. März 1830 in Paris und fand dort auch seine letzte Ruhestätte.

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Chandler: The campaigns of Napoleon. Weidenfeld, London 1993, ISBN 0-297-81367-6 (Nachdr. d. Ausg. London 1966).
  • Charles Mullié: Biographie des célébrités militaires des armées de terre et de mer de 1789 à 1850. Poignavant, Paris 1851 (2 Bde.).
  • Stephen Pope: The Cassell Dictionary of the Napoleonic Wars. Cassell, London 1999, ISBN 0-304-35229-2.
  • Georges Six: Dictionnaire biographie des généraux & amiraux français de la Révolution et de l'Émpire. 1792–1814. Saffroy, Paris 1999, ISBN 2-901541-06-2 (Nachdr. d. Ausg. Paris 1934).