Jakob Gillig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stillleben mit Fischen und Netz, 1684

Jakob Gillig (* 1636 in Utrecht; † um 1688 ebenda) war ein niederländischer Maler vorwiegend von Fischstillleben, sowie Kaufmann und Gefängniswächter.

Gillig wurde mit seinen Stillleben bekannt, mit denen er meist Fluss- und Seefische thematisierte. Später verlegte er sich mit ebenbürtiger Virtuosität auch auf Porträts.

Im Alter von etwa 50 Jahren starb Jakob Gillig 1688.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Flussfische (1668, Stillleben)