James Douglas, 3. Earl of Morton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen des Earl of Morton

James Douglas, 3. Earl of Morton (* vor 1495; † 1553) war ein schottischer Adliger aus der Familie Douglas.

James Douglas war ein Sohn von John Douglas, 2. Earl of Morton und dessen Gemahlin Janet Crichton. Beim Tod seines Vaters, 1513, beerbte er diesen als 3. Earl of Morton 1513. Spätestens 1507 heiratete er Katherine Stewart (um 1494–um 1554), eine uneheliche Tochter des schottischen Königs Jakob IV. aus dessen Verbindung mit Marion Boyd.

Da der Earl nur Töchter hatte, ging das Earldom Morton 1553 an seinen Schwiegersohn James Douglas of Pittendreich über.

Die Töchter des 3. Earl of Morton waren:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eintrag zu James Douglas, 3rd Earl of Morton auf der Website thepeerage.com, gesehen am 6. Oktober 2015 (englisch)
Vorgänger Amt Nachfolger
John Douglas Earl of Morton
1513–1548
James Douglas