James Moore (Komponist)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

James E. Moore (* 1951 in Virginia) ist ein US-amerikanischer Komponist, Sänger und Musikpädagoge.

Moore war 1977 bis 1982 Professor für Musik und Liturgie am Athenaeum in Ohio, 1984 bis 1987 war er musikalischer Leiter des Chores der Alten Burse (Wien). Seit 1984 lebt Moore in Wien, wo er Privatunterricht in Gesang und Dirigieren gibt.

Bekannte Kompositionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • "Taste and See", 1983
  • "Touch Somebody's Life", 1983
  • "I will be with you", 1983
  • "An Irish Blessing" ("May the road rise to meet you"), 1987
  • "Do You Know Me?", 1987, für Gustav Schörghofer
  • "Let us go to the house of Lord", 1992
  • "Sing to the glory of God", 2001
  • "Come to the feast", 2002
  • "Be still", 2002
  • "Litany of thanksgiving", 2002
  • "Spirit of God", 2002
  • "I am special", 2002
  • "Love endures", 2002
  • "Welcome in", 2002
  • "Alive!", 2002
  • "Praise ye the Lord", 2002

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]