Jamesoniella undulifolia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jamesoniella undulifolia
Jamesoniella undulifolia zwischen Sphagnum capillifolium und Sphagnum fallax

Jamesoniella undulifolia zwischen Sphagnum capillifolium und Sphagnum fallax

Systematik
Klasse: Jungermanniopsida
Unterklasse: Jungermanniidae
Ordnung: Jungermanniales
Familie: Jungermanniaceae
Gattung: Jamesoniella
Art: Jamesoniella undulifolia
Wissenschaftlicher Name
Jamesoniella undulifolia
Nees

Jamesoniella undulifolia ist eine Moosart der Ordnung Jungermanniales.

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Pflanzen wachsen in grasgrünen Rasen. Die Flankenblätter neigen sich an der Oberseite des Stämmchens zusammen, stehen damit einseitswendig. Die Flankenblätter sind fast kreisrund. Der Blattrand ist wellig. In der Blattmitte sind die Zellen 30 bis 32 Mikrometer groß. Die Unterblätter sind lanzettlich. Das Perianth ist gestreckt ei- bis birnenförmig und ragt weit aus den Hüllblätter heraus.

Verbreitung und Standorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Art ist auf der nördlichen Hemisphäre verbreitet in den subozeanischen Zonen. In Deutschland kommt sie nur sehr vereinzelt vor und wächst zwischen Torfmoosen in Mooren.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jamesoniella undulifolia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jan-Peter Frahm, Wolfgang Frey, J. Döring: Moosflora. 4., neu bearbeitete und erweiterte Auflage (UTB für Wissenschaft, Band 1250). Ulmer, Stuttgart 2004, ISBN 3-8001-2772-5 (Ulmer) & ISBN 3-8252-1250-5 (UTB).