Jaycee Chan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jaycee Chan (als Fáng ZǔMíng; * 3. Dezember 1982 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Sänger chinesisch-taiwanischer Herkunft. Er ist der Sohn des Martial-Arts-Schauspielers Jackie Chan.

Leben[Bearbeiten]

Jaycee Chan wurde 1982 in Los Angeles, Kalifornien als Sohn des Schauspielers Jackie Chan und der taiwanischen Schauspielerin Lín Fèngjiāo geboren. Durch die Affäre seines Vaters, mit Miss Asia 1990, entstand seine Halbschwester Etta Ng Chok Lam. Er verbrachte zwei Semester an der College of William & Mary in Virginia. Sein Filmdebüt gab er im Film The Twins Effect II, bei dem auch sein Vater eine Rolle übernahm. Nach dem er unter bekannten Regisseuren, wie Derek Yee oder Daniel Wu, in weiteren Hongkong-Filmen zu sehen war, erlangte er mit Die Reise des chinesischen Trommlers seine bisher größte Bekanntheit.

Für seine Rolle des Sid wurde er 2009 vom Wine Country Film Festival mit dem Preis des Besten Schauspielers geehrt. Lín Fèngjiāo schlug Jaycee für die Rolle des Wei-General im Film Little Big Soldier vor, für das Jackie Chan das Drehbuch schrieb. Er lehnte den Vorschlag jedoch ab.

Im darauf folgenden Jahr bekam Jaycee eine Rolle in Jackie Chans hundertsten Film 1911 Revolution.

2009 spielte er in Mulan - Legende einer Kriegerin an der Seite von Zhao Wei die Rolle des Fei Xiaohu.

Im August 2014 wird er laut Chinesischer "Volkszeitung" wegen Drogenbesitzes von der Polizei in Peking verhaftet. Mit seinem taiwanischen Freund und Schauspielerkollegen Kai Ko soll er 100 Gramm Marihuana und andere Drogen als privates Eigentum geführt haben. Auch der Konsum wurde nachgewiesen. Die Haftstrafe wurde auf sechs Monate angesetzt. Er muss zudem eine Strafe von umgerechnet ca. 300 Euro bezahlen. Eine neue Gerichtsverhandlung im Januar 2015 bestätigt seine Haftzeit bis Februar 2015.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 2004: The Twins Effect II (Blade of the Rose - Die Chroniken von Huadu)
  • 2005: 2 Young
  • 2006: The Heavenly Kings
  • 2006: McDull, the Alumni
  • 2007: The Sun Also Rises
  • 2007: Invisible Target
  • 2007: PK.COM.CN
  • 2007: Die Reise des chinesischen Trommlers (The Drummer)
  • 2008: Kung Fu Panda (chinesische Stimme)
  • 2008: Secrets of the Furious Five (Stimme)
  • 2009: Mulan (Fei Xiaohu)
  • 2009: Tracing Shadow
  • 2010: Break Up Club
  • 2011: 1911 Revolution (Xīnhài Gémìng)
  • 2011: Lee's Adventure
  • 2011: East Meets West
  • 2012: Her Father, His Father
  • 2012: Double Trouble
  • 2012: Whoever

Weblinks[Bearbeiten]