Jenaplan-Schule Jena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jenaplan-Schule Jena
Jenaplan School, Jena.jpg
Schulform Gemeinschaftsschule
Gründung 1991
Adresse

Tatzendpromenade 9

Ort Jena
Land Thüringen
Staat Deutschland
Koordinaten 50° 55′ 17″ N, 11° 34′ 8″ OKoordinaten: 50° 55′ 17″ N, 11° 34′ 8″ O
Schüler 435 (Stand: 2016/17)
Website www.jenaplan-schule-jena.de

Die Jenaplan-Schule Jena ist eine staatliche Grund- und Regelschule mit gymnasialer Oberstufe (Gemeinschaftsschule). Ihr Schulkonzept basiert auf dem „JenaplanPeter Petersens. Die Lehrpläne des Landes Thüringen bestimmen die Unterrichtsarbeit und deren Inhalte. 2006 wurde die Jenaplan-Schule Jena als Preisträgerin des Deutschen Schulpreises der Robert Bosch Stiftung ausgezeichnet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Jenaplan-Schule Jena wurde im September 1991 gegründet. Zu Beginn war sie eine Grundschule bis zum 6. Schuljahr und verfügte über einen Kindergarten. Seit 1997 führt sie bis zum Abitur.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]