Jeremy Deller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Biografie, weitere Quellen
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Jeremy Deller, 2008

Jeremy Deller (* 1966 in London) ist ein britischer Künstler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deller besuchte das Dulwich College, studierte Kunst am Courtauld Institute of Art und machte den Master of Arts im Fach Kunstgeschichte an der University of Sussex.

Deller bespielte den britischen Pavillon auf der Venedig Biennale 2013.[1]

Auszeichnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppenausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jeremy Deller im Britischen Pavillon. (Memento des Originals vom 29. Oktober 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.art-magazin.de art-magazin.de, newsticker, 15. Mai 2012 (aufgerufen am 18. Mai 2012).
  2. Seite des Museums zur Ausstellung, abgerufen am 7. Mai 2014.