Jiangxia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erdnuss-Ernte im Bezirk Jiangxia

Der Stadtbezirk Jiangxia (chinesisch 江夏區 / 江夏区, Pinyin Jiāngxià Qū) ist ein Stadtbezirk der Unterprovinzstadt Wuhan, der Hauptstadt der Provinz Hubei in der Volksrepublik China. Er hat eine Fläche von 2.014,5 km² und zählt 658.735 Einwohner (Ende 2004). Er liegt am südöstlichen Ufer des mittleren Jangtsekiang. In diesem Bezirk befindet sich auch das größte chinesische Forschungsinstitut für Virologie, das Institut für Virologie Wuhan.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Stadtbezirk aus sechs Straßenvierteln, vier Großgemeinden und zwei Gemeinden zusammen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Jiangxia District – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 30° 21′ N, 114° 19′ O