Jim Poole

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

James Richard "Jim" Poole (* 6. Februar 1932 in Nashville, Tennessee) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Badmintonspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jim Poole war einer der dominierenden US-amerikanischen Badmintonspieler in den 1960er und 1970er Jahren. Sein erster Titel datiert aus dem Jahre 1958, als er die offen ausgetragenen US-Meisterschaften gewann. Dreizehn weitere Titel folgten bis 1979. Außerdem gewann er die Malaysian Open 1961. Für seine Verdienste wurde er 1970 in die US Badminton Hall of Fame aufgenommen.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1958 US Open Herreneinzel 1 James Richard Poole
1960 US Open Herrendoppel 2 Jim Poole / Manny Armendariz
1961 Malayan Open Herreneinzel 1 James Richard Poole
1961 US Open Herreneinzel 1 James Richard Poole
1962 Canadian Open Herreneinzel 2 James Richard Poole
1962 Canadian Open Herrendoppel 1 Jim Poole / Bobby Williams
1964 US Open Herreneinzel 2 Jim Poole
1964 US Open Herrendoppel 2 Jim Poole / Mike Hartgrove
1965 Canadian Open Herreneinzel 2 James Richard Poole
1965 Canadian Open Herrendoppel 1 James Richard Poole / Channarong Ratanaseangsuang
1966 US Open Herrendoppel 2 Jim Poole / Don Paup
1968 Irish Open Herreneinzel 2 Jim Poole
1968 US Open Herreneinzel 2 Jim Poole
1968 US Open Herrendoppel 1 Jim Poole / Don Paup
1968 US Open Mixed 2 Jim Poole / Tyna Barinaga
1970 USA: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Donald C. Paup / James Richard Poole
1970 USA: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Jim Poole / Tyna Barinaga
1970 US Open Herrendoppel 2 Donald C. Paup / Jim Poole
1971 US Open Herrendoppel 2 Jim Poole / Don Paup
1971 US Open Mixed 1 Jim Poole / Maryanne Breckell
1971 USA: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Don Paup / Jim Poole
1972 USA: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Donald C. Paup / Jim Poole
1973 US Open Herrendoppel 1 Jim Poole / Don Paup
1973 USA: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Jim Poole / Don Paup
1974 USA: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Donald C. Paup / Jim Poole
1975 USA: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Donald C. Paup / Jim Poole
1977 USA: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Jim Poole / Mike Walker
1979 USA: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Jim Poole / Mike Walker
1986 Kanada: Masters 50 plus Herrendoppel 1 J. Poole / A. Shaikh
1986 Kanada: Masters 50 plus Herreneinzel 1 J. Poole
1986 Kanada: Masters 50 plus Mixed 1 J. Poole / C. Bowyer
1987 Kanada: Masters 40 plus Herrendoppel 1 J. Poole / T. Carmichael
1988 Kanada: Masters 50 plus Herrendoppel 1 J. Poole / A. Shaikh
1989 Kanada: Masters 40 plus Herrendoppel 1 J. Poole / T. Carmichael
1989 Kanada: Masters 50 plus Herrendoppel 1 J. Poole / A. Shaikh
1989 Kanada: Masters 50 plus Mixed 1 J. Poole / J. Jones
1990 Kanada: Masters 40 plus Herrendoppel 1 J. Poole / M. Walker
1992 Kanada: Masters 60 plus Herreneinzel 1 J. Poole
1992 Kanada: Masters 60 plus Mixed 1 J. Poole / J. Jones
1992 Kanada: Masters 60 plus Herrendoppel 1 R. Cornish / J. Poole
1994 Kanada: Masters 50 plus Herrendoppel 1 A. Gouw / J. Poole
1994 Kanada: Masters 60 plus Mixed 1 J. Poole / J. Jones
1994 Kanada: Masters 60 plus Herrendoppel 1 J. Poole / A. Shaikh

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]