Jizhou-Brennofen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Jizhou-Brennofen (chinesisch 吉州窯 / 吉州窑, Pinyin Jízhōu yáo, englisch Jizhou kiln) war ein Keramikbrennofen von der späten Tang-Zeit bis in die späte Yuan-Dynastie. Seine Blütezeit fällt in die Zeit der Südlichen Song-Dynastie. Er ist berühmt für sein schwarzes Porzellan mit Schildkrötenschalen-Glasur (玳瑁釉, dàimàoyòu, englisch Turtle shell glaze)[1], seine Blatt- und Scherenschnittdekorationen.

Er liegt in der Großgemeinde Yonghe des Kreises Ji'an[2], der zum Verwaltungsgebiet der gleichnamigen bezirksfreien Stadt Ji’an in der chinesischen Provinz Jiangxi gehört. Ji'an hieß früher Jizhou. Nach dem Ort Yonghe wurde er auch Yonghe-Brennofen (永和窯 / 永和窑, Yǒnghé yáo) genannt.

Einige seiner Erzeugnisse sind in der Keramiksammlung des Provinzmuseums Jiangxi[3] und im Ji'an-Museum ausgestellt.

Die Historische Stätte des Jizhou-Brennofen (吉州窯遺址 / 吉州窑遗址, Jízhōu yáo Yízhǐ) steht seit 2001 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (5-57).

Berühmte Einzelstücke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jizhouyao Baiyou Hecai Ciguan 吉州窯白釉褐彩瓷罐 / 吉州窑白釉褐彩瓷罐 (Song-Dynastie)[4]
  • Heiyou Jianzhitie Huawenwan 黑釉剪紙貼花紋碗 / 黑釉剪纸贴花纹碗 (Song-Dynastie)[4]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • National Museum of China & Ji'an Museum: Jizhou yao. (An Exhibition of Jizhou Wares). Beijing 2005.

Nachschlagewerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das Wort dàimào 玳瑁 bezeichnet im Chinesischen die Echte Karettschildkröte (Eretmochelys imbricata); engl. hawksbill turtle – Abgerufen am 23. Mai 2016 – zdic.net – Online
  2. Kreises Ji'an
  3. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 5. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.jxmuseum.cn, Archivlink (Memento vom 5. März 2016 im Internet Archive)
  4. a b http://www.chinabaike.com/article/316/327/2007/2007022155429.html

Koordinaten fehlen! Hilf mit.