Johann Reusch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johann Reusch (* um 1523 in Rodach bei Coburg; † 27. Februar 1582 in Wurzen bei Leipzig) war ein deutscher Kantor in Meißen und wurde vom Kurfürsten zum Kurfürstlich Sächsischen neubestellten Rat ernannt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]