John Ratcliffe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Ratcliffe

John Lee Ratcliffe (* 20. Oktober 1965 in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit Januar 2015 vertritt er den Bundesstaat Texas im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

John Ratcliffe studierte bis 1987 an der University of Notre Dame in Indiana. Nach einem anschließenden Jurastudium an der Southern Methodist University in Dallas und seiner 1989 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in diesem Beruf zu arbeiten. In der Folge hielt er an einigen Hochschulen juristische Vorträge. Politisch schloss er sich der Republikanischen Partei an. Zwischen 2004 und 2012 war er Bürgermeister der Stadt Heath im Rockwall County. Von 2004 bis 2007 war er zudem Leiter der Bundesbehörde für Terrorbekämpfung und Nationale Sicherheit für den östlichen Teil des Staates Texas. Dann war er in den Jahren 2007 und 2008 für dieselbe Region Bundesstaatsanwalt. Im Jahr 2012 unterstützte er den erfolglosen Präsidentschaftswahlkampf von Mitt Romney.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 2014 wurde Ratcliffe im vierten Wahlbezirk von Texas in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2015 die Nachfolge von Ralph Hall antrat, den er in den Vorwahlen seiner Partei geschlagen hatte. Der im Jahr 1923 geborene Hall war damals das älteste Mitglied im Kongress. Bei der eigentlichen Wahl hatte Ratcliffe keinen Gegner. Da Ratcliffe im Jahr 2016 in seinem Amt bestätigt wurde, wird er auch dem am 3. Januar 2017 zusammentretenden 115. Kongress der Vereinigten Staaten angehören. Seine neue Legislaturperiode läuft bis zum 3. Januar 2019 mit der Option auf eine weitere Kandidatur im Jahr 2018.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]