Jonas Bokeloh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jonas Bokeloh Straßenradsport
Jonas Bokeloh (2016)
Jonas Bokeloh (2016)
Zur Person
Geburtsdatum 16. März 1996
Nation DeutschlandDeutschland Deutschland
Disziplin Straße
Karriereende 2019
Verein(e) / Renngemeinschaft(en)
2008–2009
2010–2014
RC Blau-Gelb v. 1927 Langenhagen
Hannoverscher Radsport Club von 1912
Internationale Team(s)
2015
2016
2017
2018
01-04/2019
SEG Racing
AWT greenway
An Post-Chain Reaction
LKT Team Brandenburg
Team Hrinkow Advarics Cycleang
Wichtigste Erfolge

Trofej Umag 2016

Letzte Aktualisierung: 25. September 2019

Jonas Bokeloh (* 16. März 1996 in Frankfurt am Main) ist ein ehemaliger deutscher Radrennfahrer.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2014 wurde Jonas Bokeloh deutscher Meister im Straßenrennen der Junioren. Im selben Jahr errang er im spanischen Ponferrada den Titel des Junioren-Straßenweltmeisters. Nach Übergang in die U23-Klasse schloss er sich in der Saison Jahr 2015 dem niederländischen Continental Team SEG Racing an. 2016 gewann er die Trofej Umag und 2018 eine Etappe der Baltic Chain Tour.

Im Mai 2019 beendete Bokeloh seine Radsportlaufbahn.

Jonas Bokeloh ist ein Sohn des ehemaligen Rennfahrers Axel Bokeloh, der 1982 Vize-Weltmeister in der Mannschaftsverfolgung wurde.

Palmarès[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013
2014
  • Weltmeister Weltmeister – Straßenrennen (Junioren)
  • Deutscher Meister Deutscher Meister – Straßenrennen (Junioren)
2016
2018

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Jonas Bokeloh – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien