Jonathan Riley-Smith

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jonathan Riley-Smith (* 27. Juni 1938 in Harrogate, North Yorkshire; † 13. September 2016) GCStJ war ein englischer Historiker.

Er war Professor für Kirchengeschichte an der Universität Cambridge und Fellow des Emmanuel College. Er galt als einer der renommiertesten Historiker auf dem Gebiet der Kreuzzüge. Ihm wurde 2013: der Bailiff Grand Cross des Order of Saint John verliehen.[1]

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.london-gazette.co.uk issue 60483 abgerufen am 23. April 2013