Jonathon Pasvolsky

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jonny Pasvolsky (2011)

Jonathon Pasvolsky, geborener Jonathan Pasvolsky, Spitzname Johnny Pasvolsky (* 26. Juli 1972 in Capetown, Südafrika) ist ein australischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er spielte mehrere kleine Rollen in Fernsehserien, bevor er die Rolle des „Rob Shelton“ in McLeods Töchter übernahm.

Er wurde in Südafrika geboren, wuchs jedoch in Australien auf. Seine Eltern und Vorfahren stammen gebürtig aus Russland. Jonathon hat drei Geschwister, unter anderem den Drehbuchautor Steve Pasvolsky, welcher 2003 für den Oscar nominiert war. Er ist seit 2006 mit seiner langjährigen Freundin Caro verheiratet. Am 24. Oktober 2007 wurde die gemeinsame Tochter Marlena Sierra Pasvolsky geboren

Seine größten Hobbys sind Surfen und Gitarrespielen.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: Blood
  • 2008: Hey Hey It’s Esther Blueburger
  • 2005–2007: McLeods Töchter (Fernsehserie)
  • 2006: Macbeth
  • 2005: Second Chance
  • 2003: White Collar Blue (Fernsehserie)
  • 2003: Farscape (Fernsehserie)
  • 2002: All Saints (Fernsehserie)
  • 2002: Young Lions (Fernsehserie)
  • 2015: Mortdecai – Der Teilzeitgauner

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]