José Abel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
José Abel

José dos Reis Francisco Abel ist ein Politiker und Staatsangestellter aus Osttimor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abel hat einen Master of Science in Umwelt und Entwicklung der University of East Anglia im englischen Norwich und einen Master of Science in Regionalwirtschaft der School of Economics der indonesischen Gadjah-Mada-Universität inne. Zehn Jahre arbeitete Abel als indonesischer Beamter im Bereich Entwicklungshilfe bei Sozial- und Wirtschaftsprojekten, dann 13 Jahre für die Vereinten Nationen.[1] Für den CNRT, dem Dachverband des osttimoresischen Widerstand gegen die indonesische Besetzung, arbeitete Abel in Vorbereitung auf den Übergang zu einem unabhängigen Osttimor, als Landwirtschaftsexperte.[2] So war er 2001 Direktor der Landwirtschaftsabteilung.[3] Unter Sukehiro Hasegawa, dem UN-Sonderbeauftragter für Osttimor von 2004 bis 2006, war Abel Programmanalyst des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (UNDP).[4]

2007 wurde Abel als Abgeordneter der Partido Unidade Nacional (PUN) in das Nationalparlament Osttimors gewählt,[5] verließ später aber das Parlament. Später in der Legislaturperiode wurde Abel Leiter des Major Projects Secretariat im Finanzministerium. Hier ist er auch Koordinator für öffentlich-private Partnerschaftsprojekte.[1][6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: José Abel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Timor-Leste Ministry of Finance: Profil von José Abel (englisch), abgerufen am 24. April 2014.
  2. Pat Walsh: FROM OPPOSITION TO PROPOSITION: THE NATIONAL COUNCIL OF TIMORESE RESISTANCE (CNRT) IN TRANSITION, 8. November 1999, abgerufen am 24. April 2014.
  3. Australian Centre for International Agricultural Research: Newsletter Oktober 2000 bis April 2001 (Memento des Originals vom 25. Februar 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/aciar.gov.au, abgerufen am 24. April 2014.
  4. UNDP, abgerufen am 14. April 2014.
  5. Liste der Abgeordneten, abgerufen am 22. Dezember 2017.
  6. United Nations ESCAP: First Meeting of the Public-Private Partnership and Infrastructure Financing Network of Asia and the Pacific, 12–13. September 2018, abgerufen am 27. Februar 2019.