Julian Grenfell, 3. Baron Grenfell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Julian Pascoe Francis St Leger Grenfell, 3. Baron Grenfell (* 23. Mai 1935 in London) ist ein Peer der Labour Party im House of Lords.[1] Er ist bekannt für seine europafreundlichen Ansichten.

Jugend und Ausbildung[Bearbeiten]

Er besuchte das Eton College und studierte am King’s College in Cambridge, wo er mit dem BA abschloss. Er ist Präsident der Cambridge Union.

Seinen Militärdienst absolvierte er 1954 beim King’s Royal Rifle Corps (60th Rifles). 1962 wurde er Captain bei den Queen's Royal Rifles.

Politische Karriere[Bearbeiten]

Beim Tod seines Vaters Pascoe Grenfell, 2. Baron Grenfell erbte er 1976 dessen Adelstitel, einschließlich des damit verbundenen Sitzes im House of Lords. Sein erster Redebeitrag im Parlament ist am 27. März 1985 verzeichnet. Er verlor seinen erblichen Parlamentssitz durch Inkrafttreten des House of Lords Act 1999 am 11. November 1999. Am 17. April 2000 wurde er mit dem Titel Baron Grenfell of Kilvey in the County of Swansea zum Life Peer ernannt, wodurch er wieder einen Sitz im House of Lords erlangte. Am 31. März 2014 schied er auf eigenen Wunsch hin aus dem House of Lords aus.[2]

Er war von 2002 bis 2008 Principal Deputy Chairman of Committees und stellvertretender Speaker, Vorsitzender des Select Committee on the European Union und von 2003 bis 2007 Mitglied des Procedure Committee.

Er war Mitglied der folgenden parteiübergreifenden Arbeitsgruppen: ab 2002 Secretary Kroationgruppe, 2005-07 stellvertretender Vorsitzender Frankreichgruppe und ab 2006 Secretary der Belgiengruppe.

Er war von 1997 bis 99 Mitglied der britischen Delegation der Parlamentarischen Versammlung des Konzils der Europäischen Union und Präsident der Anglo-Belgischen Gesellschaft.

Nicht-politische Karriere[Bearbeiten]

Von 1960 bis 1963 war er Moderator bei ATV (London), von 1963 bis 1964 freier Journalist und arbeitete von 1965 bis 1995 bei der World Bank in New York und Paris.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Lord Grenfell bekam folgende Auszeichnungen verliehen: Ehrenlegion, Médaille d'Honneur du Sénat, Bundesverdienstkreuz, Kronenorden (Belgien); Fürst-Branimir-Orden (Kroatien) [3] refs: WHO'S WHO; International WHO'S WHO; Dod's Parliamentary Companion

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.parliament.uk/biographies/julian-grenfell/26476
  2. Retirement of a Member: Lord Grenfell
  3. Odluka kojom se odlikuju Redom kneza Branimira s ogrlicom (Croatian) Narodne novine. 1 June 2010.. Abgerufen am 17. Januar 2011.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Pascoe Grenfell Baron Grenfell
1976–heute
derzeitiger Inhaber des Titels