Jungėnai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In Jungėnai befindet sich Bahnhof Kalvarija

Jungėnai ist das größte Dorf in der Gemeinde Kalvarija, an der Landstraße MarijampolėKalvarija (Nr. KK201), 3 km nordöstlich von der Stadt Kalvarija in Litauen. Es ist das Zentrum des Unteramtsbezirks (Seniūnaitija). Im südlichen Teil gibt es Janavo-See. Im Dorf Jungėnai gibt es 929 Einwohner (2001).

Am Dorf gibt es Wallburg Lakinskai. Im 19. Jahrhundert hieß das Dorf Janavas, Janava, Jonava und war das Zentrum von Wolost. 1934 wurde eine Grundschule gegründet. Sie wurde zur Hauptschule Jungėnai. Ab 1950 war Jungėnai die Zentralsiedlung von „Banga“-Kolchos.

Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 54° 27′ N, 23° 15′ O