Jung Jae-young

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jung Jae-young

Koreanische Schreibweise
Hangeul 정재영
Revidierte
Romanisierung
Jeong Jae-yeong
McCune-
Reischauer
Chŏng Chaeyŏng
Geburtsname
Hangeul 정지현
Revidierte
Romanisierung
Jeong Ji-hyeon
McCune-
Reischauer
Chŏng Chihyŏn

Jung Jae-young (* 21. November 1970 in Seoul) ist ein südkoreanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Verschollen in der City (2009) spielt er einen hochverschuldeten Mann, der von seiner Freundin verlassen wird, woraufhin er Selbstmord begehen möchte und von einer Brücke springt. Allerdings wird er auf eine kleine Insel inmitten des Han-gang gespült. Eine junge Frau, die ihr Zimmer nie verlässt, bemerkt in eines Tages durch ein Fernglas und so beginnt eine unscheinbare Liebesgeschichte.

2015 arbeitet Jung nach Uri Sunhi (2013) ein weiteres Mal mit der Filmgröße Hong Sang-soo zusammen. Er spielte einen Regisseur in Jigeum-eun Matgo Geuttae-neun Teullida. Auf den Filmfestspielen von Locarno wurde er für seine Leistung als bester Schauspieler ausgezeichnet.[1]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2015: Assembly (어셈블리, KBS2)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kim Bo-eun: Director Hong Sang-soo wins top honor at Locarno film festival. In: The Korea Times. 16. August 2015, abgerufen am 7. Juni 2016 (englisch).
Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Jung ist hier somit der Familienname, Jae-young ist der Vorname.