Justin Time

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Justin Time ist der Name einer Jugendbuchreihe von Peter Schwindt, die auf einem Hörspiel für den Westdeutschen Rundfunk aus dem Jahr 2000 basiert.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Junge Justin Time ist ein rothaariger Internatsschüler aus dem Jahr 2385. Seine Eltern Avery und Annie Time verschwanden bei der Jungfernfahrt einer Zeitmaschine. Auf der Suche nach ihnen begibt er sich selbst auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Dort trifft er Fanny, ein Mädchen aus dem Jahr 1862, die ihre Eltern verlor und mit ihrem Bruder von einem Ausbeuter aufgegabelt wurde, der die beiden wie viele andere Kinder für harte Arbeit benutzte. Beide gehen auf die Suche nach Beweisen, dass Justins Eltern Opfer einer Verschwörung wurden. Stationen dieser Reise sind London (1862), USA (Long Island/Montauk) (1983), Russland (Sibirien/Tunguska) (1908), Florenz (1492) und schließlich London (2377).

Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]