Juventudes Comunistas de Chile

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Juventudes Comunistas de Chile
General­sekretär Karol Cariola
Gründung 5. September 1932
Haupt­sitz Reñaca 31, 301. Santiago de Chile
Mitglieder­zahl 5'500
Internationale Verbindungen Weltbund der Demokratischen Jugend
Website www.jjcc.cl
1. Mai 2012

Las Juventudes Comunistas de Chile (Kurz: JJCC; Deutsch: Kommunistische Jugend Chiles) ist der Jugendverband der Kommunistischen Partei Chiles. Sie ist auch bekannt als "La Jota". Die Organisation wurde im Jahr 1932 gegründet. Heute hat JJCC über 5000 Mitglieder und verfügt über eine landesweite Präsenz. Eine Reihe chilenischer Persönlichkeiten waren oder sind Mitglieder der JJCC: Pablo Neruda, Violeta Parra, Victor Jara, Sergio Ortega, Francisco Coloane, Volodia Teitelboim, Luis Corvalan, Gladys Marín, Karol Cariola und Camila Vallejo.

Weblinks[Bearbeiten]