Kürschners Volkshandbuch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kürschners Volkshandbuch (auch der Kürschner) enthält selbstgeschriebene Kurzbiografien aller in der letzten Bundestagswahl gewählten Abgeordneten, Grafiken zur Veranschaulichung der Gesetzesinitiative sowie ausführliche Listen über die zur Wahl angetretenen Parteien. Wahlergebnisse und diverse Statistiken über die Bundestagsabgeordneten kommen ergänzend hinzu. Der Kürschner erscheint drei Monate nach Beginn einer Legislaturperiode und wird danach etwa alle sechs Monate überarbeitet. Der Kürschner wird von der NDV Neue Darmstädter Verlagsanstalt herausgegeben und ist beim Deutschen Bundestag kostenlos erhältlich.

Kürschners Volkshandbuch – 10., 12., 14. und 16. Wahlperiode, sowie broschierter Vorabdruck der 17. Wahlperiode

Der erste Kürschner wurde 1890 zur achten Wahlperiode des Deutschen Reichstags von Joseph Kürschner veröffentlicht. Schon rot-weiß gestreift, allerdings in kleinerem Format (4,8 × 7,4 cm), entwickelte sich das Buch zum Verkaufsschlager. Ab 1896 erschien es im Verlag von Hermann Hillger, der später auch Herausgeber war. Auf die Ausgabe zur Reichstagswahl März 1933 folgte eine Pause während des Dritten Reichs. Die erste Nachkriegsausgabe des Volkshandbuchs erschien 1953.

Neben den Abgeordneten-Biografien enthält der Kürschner eine Darstellung der Arbeitsweise des Deutschen Bundestages, detaillierte Wahlkreis- und Landesergebnisse, die Zusammensetzung des Deutschen Bundestages in Zahlen, die bisherigen Wahlperioden, Mandatsveränderungen, die Zusammensetzung des Präsidiums, des Ältestenrats, Schriftführer, die Zusammensetzung der Fraktionen, die Zusammensetzung der Ausschüsse, weitere Statistiken, Angaben zu Bundespräsident, Bundesregierung und Wehrbeauftragtem des Deutschen Bundestages sowie eine Auflistung der deutschen Mitglieder im Europäischen Parlament.

Seit 2014 gibt es Kürschners Volkshandbuch auch für einige Landesparlamente, zum Teil unter einem anderen Label (Kürschners Politkontakte).

Aktuelle Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kürschners Volkshandbuch Deutscher Bundestag. 18. Wahlperiode / 2013–2017, 140. Auflage, Stand: 9. Dezember 2016. aktualisierte Ausgabe, ISBN 978-3-95879-035-3
  • Kürschners Volkshandbuch Landtag Brandenburg. 6. Wahlperiode / 2014-2019, 1. Auflage, Stand: 15. Januar 2015. ISBN 978-3-87576-766-7
  • Kürschners Volkshandbuch Bremische Bürgerschaft. 19. Wahlperiode / 2015-2019, 1. Auflage, Stand: August 2015. ISBN 978-3-87576-785-8
  • Kürschners Volkshandbuch Hessischer Landtag. 19. Wahlperiode / 2014–2019, 1. Auflage, Stand: 15. März 2014. ISBN 978-3-87576-752-0
  • Kürschners Volkshandbuch Landtag Mecklenburg-Vorpommern. 7. Wahlperiode / 2016–2021, 1. Auflage, Stand: 1. Februar 2017. ISBN 978-3-95879-049-0
  • Kürschners Volkshandbuch Landtag Rheinland-Pfalz. 17. Wahlperiode / 2016–2021, 1. Auflage, Stand: 1. August 2016. ISBN 978-3-95879-019-3
  • Kürschners Volkshandbuch Landtag von Sachsen-Anhalt. 7. Wahlperiode / 2016–2021, 1. Auflage, Stand: 4. November 2016. ISBN 978-3-95879-024-7
  • Kürschners Volkshandbuch Thüringer Landtag. 6. Wahlperiode / 2014–2019, 1. Auflage, Stand: 15. Februar 2015. ISBN 978-3-87576-765-0

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]