Kaarma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die ehemalige Landgemeinde Kaarma. Für das gleichnamige Dorf siehe Kaarma (Lääne-Saare).
Landgemeinde Kaarma
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Estland Estland
Kreis: Saaremaa lipp.svg Saare
Koordinaten: 58° 20′ N, 22° 29′ OKoordinaten: 58° 20′ N, 22° 29′ O
Fläche: 400 km²
 
Einwohner: 4.411 (2010)
Bevölkerungsdichte: 11 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
 
Website:
Karte von Estland, Position von Landgemeinde Kaarma hervorgehoben

Die Landgemeinde Kaarma (Kaarma vald) im estnischen Kreis Saare bestand von 1991 bis 2014. Der Verwaltungssitz lag in der Inselhauptstadt Kuressaare.

Im Zuge der Gebietsreform auf der Insel Saaremaa schloss sich 2014 die Landgemeinde Kaarma mit den Landgemeinden Kärla und Lümanda zur neuen Landgemeinde Lääne-Saare zusammen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Landgemeinde Kaarma – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien