Kadscharan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kadscharan
Կաջարան
Wappen
Wappen
Staat: Armenien Armenien
Provinz: Sjunik
Koordinaten: 39° 9′ N, 46° 9′ OKoordinaten: 39° 9′ N, 46° 9′ O
 
Einwohner: 7.143 (2011)
Zeitzone: UTC+4
 
Gemeindeart: Stadt
Kadscharan (Armenien)
Kadscharan
Kadscharan

Kadscharan (armenisch Կաջարան; wissenschaftliche Transliteration Kaǰaran; auch Kadjaran, Qajaran) ist eine Stadt in der südostarmenischen Provinz Sjunik. Wirtschaftliche Bedeutung besitzt die Stadt vor allem durch das Bergwerk Sangesurer Kupfer- und Molybdänkombinat, den größten einzelnen Steuerzahler in Armenien.

Kajaran.jpg

Die Entfernung zur Provinzhauptstadt Kapan beträgt rund 25 km, zur armenischen Hauptstadt Jerewan 316 km.

Bei der Volkszählung des Jahres 2011 wurde die offizielle Einwohnerzahl mit 7143 angegeben.[1] Damit war sie gegenüber der vorangegangenen Volkszählung 2001, als dort noch 8439 Menschen lebten, um etwa ein Sechstel gesunken.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kadscharan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Rick Ney: Siunik. (PDF; 1,6 MB) Tour Armenia, 2009, S. 40–42

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sjunik: Ergebnisse der Volkszählung 2011 bei der armenischen Statistikbehörde (PDF; armenisch)
  2. RA 2001 Population and Housing Census Results. (PDF; 927 kB) armstat.am, S. 72