Kaldidalur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kaldidalur-Piste vom Beinakerling in nördliche Richtung, re. Prestahnjúkur und Geitlandsjökull, in der Mitte im Hintergrund Eiríksjökull

Koordinaten: 64° 34′ 0″ N, 20° 46′ 0″ W

Karte: Island
marker
Kaldidalur
Magnify-clip.png
Island

Das Kaldidalur (isl. kaltes Tal) ist ein Tal im westlichen Isländischen Hochland. Es liegt im Gemeindegebiet von Borgarbyggð.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es befindet sich zwischen dem Vulkan Ok und dem Gletscher Þórisjökull. Sein höchster Punkt liegt auf 727 m. Das Vulkansystem des Prestahnúkur befindet sich östlich des Tales.

Hochlandpiste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kaldadalsvegur Sx550 ist eine Hauptstraße im Hochland im Westen von Island, der durch dieses Tal führt.

Photos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]