Kalevi Keskstaadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kalevi Keskstaadion
Das Kalevi Keskstaadion in Tallinn
Das Kalevi Keskstaadion in Tallinn
Frühere Namen

Komsomoli staadion

Daten
Ort Staadioni 8
EstlandEstland Kesklinn, 10132 Tallinn, Estland
Koordinaten 59° 25′ 33″ N, 24° 45′ 53,2″ OKoordinaten: 59° 25′ 33″ N, 24° 45′ 53,2″ O
Eröffnung 1955
Renovierungen 2004
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 11.500 Plätze
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Tanzfestival Üldtantsupidu (seit 1955)
  • Spiele von Tallinna Sadam (bis 1998)

Das Kalevi Keskstaadion (deutsch Kalev Zentralstadion) ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in der estnischen Hauptstadt Tallinn.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das XVII. Üldtantsupidu (2004) im Kalevi Keskstaadion

Das Kalevi Keskstaadion wurde 1955 eröffnet. Während der sowjetischen Besetzung Estlands hieß es Komsomoli staadion. Es wurde 2004 umfassend saniert. Seit 1955 findet das Tanzfestival Üldtantsupidu im Stadion statt.[1] Die Sportstätte ist ein Mehrzweckstadion mit großer Rasenfläche im Zentrum Tallinns (Stadtteil Kesklinn). Es wird heute hauptsächlich für Fußballspiele genutzt, daneben aber auch für Leichtathletik- und Tanzveranstaltungen sowie Kundgebungen. Es ist das Heimstadion des estnischen Zweitligisten JK Tallinna Kalev. Bis zur Fusion 1998 mit dem FC Levadia Maardu und dem FC Levadia Tallinn trug auch Tallinna Sadam seine Partien im Kalevi Keskstaadion aus. Das Stadion bietet Platz für 11.500 Besucher, es besitzt aber keine Flutlichtanlage.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kalevi Keskstaadion – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. sa.laulupidu.ee: Üldtantsupeod 1934-2014 (estnisch)