Kaliber 45

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Vollständige Handlung, belegte Kritiken der Profi-Kritiker
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Filmdaten
Deutscher TitelKaliber 45
Originaltitel.45
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2006
Länge101 Minuten
Stab
RegieGary Lennon
DrehbuchGary Lennon
ProduktionDavid Bergstein, Geyer Kosinski, Tucker Tooley
MusikJohn Robert Wood
KameraTeodoro Maniaci
SchnittWilliam M. Anderson, Richard Nord
Besetzung

Kaliber 45 (.45) ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Gary Lennon aus dem Jahr 2006.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film spielt in den 1970er Jahren im New Yorker Stadtbezirk Hell’s Kitchen. Big Al und seine Freundin Kat sind gemeinsam in der kriminellen Szene tätig und betreiben Waffen- und Drogenhandel. Big Al ist ein krimineller Macho, der Kat mit anderen Frauen betrügt und sie sehr abfällig behandelt. Grundlos kommt es zu einer Eskalation aus Eifersucht: Big Al verprügelt Kat und vergewaltigt sie. Auf der Polizeiwache versucht sich Liz, eine Betreuerin von Opfern der häuslichen Gewalt, um Kat zu kümmern und sie davon zu überzeugen, dass sie ihren Freund verlassen muss. Aber Kat befindet sich in einem Abhängigkeitsgeflecht mit Al, der sie außerdem mit dem Tod bedroht, sollte sie ihn verlassen. Auch die Lesbe Vic drängt Kat dazu, ihren Freund zu verlassen. Allerdings fühlt sie sich selbst stark zu Kat hingezogen. Dies trifft auch auf Riley zu, den Vic dazu überreden will, Al umzubringen und somit das Problem aus der Welt zu schaffen. Tatsächlich erscheint Big Als Tod als die einzige Möglichkeit, wie Kat sich von ihm trennen könnte. Stattdessen wird ein Straßenrowdy umgebracht und falsche Beweise platziert, die Al als Täter darstellen. Kat offenbart bei einem Besuch im Gefängnis ihrem Ex-Freund, dass sie für sein Einsitzen verantwortlich ist und sich das Machtverhältnis zwischen den beiden nun umgekehrt hat. Doch auch Liz, die den Mord als Big Al verkleidet begangen hat, wird von der erstarkten Kat enttäuscht. Hatte sie sich eine Beziehung mit Kat ausgemalt, geht Kat fortan ihre eigenen Wege.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

IF Magazine schrieb, der „überraschend gute“ Independent-Actionfilm sei eine Mischung der schwarzen Komödie und „großartigen Darstellungen“.[1]

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film wurde in New York City und in Toronto gedreht.[2] Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise 5 Millionen US-Dollar.[3] Der Film startete in den griechischen Kinos am 30. November 2006, in Taiwan am 15. Dezember 2006 und in Singapur am 1. Februar 2007. Die Veröffentlichung in den USA und in Kanada auf DVD erfolgte am 24. April 2007.[4]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.ifmagazine.com (Memento des Originals vom 30. September 2007 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ifmagazine.com
  2. Drehorte für .45
  3. Business Data for .45
  4. Starttermine für .45

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]