Kangchendzönga-Westgipfel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kangchendzönga-Westgipfel (Yalung Kang)
Kangchendzönga-Westgipfel, Hauptgipfel, Mittelgipfel, Südgipfel (von links nach rechts)

Kangchendzönga-Westgipfel, Hauptgipfel, Mittelgipfel, Südgipfel (von links nach rechts)

Höhe 8505 m
Lage Distrikt Taplejung (Nepal)
Gebirge Kangchendzönga Himal (Himalaya)
Dominanz 1,11 km → Kangchendzönga
Schartenhöhe 135 m ↓ (8370 m)
Koordinaten 27° 42′ 19″ N, 88° 8′ 12″ OKoordinaten: 27° 42′ 19″ N, 88° 8′ 12″ O
Kangchendzönga-Westgipfel (Provinz Nr. 1)
Kangchendzönga-Westgipfel
Erstbesteigung 14. Mai 1973 durch Yutaka Ageta und Takao Matsuda

Der Kangchendzönga-Westgipfel (englisch Kanchenjunga West, auch als Yalung Kang bekannt) ist ein 8505 m hoher Nebengipfel des Kangchendzönga, des im Himalaya gelegenen und mit 8586 m dritthöchsten Berges der Erde.

Der Gipfel liegt 1,11 km westlich des Kangchendzönga-Hauptgipfels. Der Berggrat setzt sich nach Westen zum Kangbachen fort. An der Nordflanke strömt der Kangchendzöngagletscher, an der Südflanke der Yalunggletscher.

Die Erstbesteigung des Gipfels erfolgte im Jahr 1973 durch die Japaner Yutaka Ageta und Takao Matsuda.[1] 1980 wurde der Berg erstmals ohne Flaschensauerstoff bestiegen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kangchendzönga-Westgipfel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eberhard Jurgalski: www.8000ers.com Angaben zu Nebengipfeln der 8.000er