Taplejung (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ताप्लेजुङ जिल्ला
Distrikt Taplejung
Lage des Distriktes Taplejung (rot) in Nepal, die Verwaltungszone Mechi ist dunkelgrau markiert.
Lage des Distriktes Taplejung (rot) in Nepal, die Verwaltungszone Mechi ist dunkelgrau markiert.
Basisdaten
Staat Nepal
Region Entwicklungsregion OstVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Zone MechiVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz TaplejungVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 3646 km²
Einwohner 127.461 (Volkszählung 2011[1])
Dichte 35 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 NP-KO
Webauftritt taplejungonline.com/index.html (Englisch)
VDCs und Städte (blau) in Taplejung
VDCs und Städte (blau) in Taplejung

27.58591487.772007Koordinaten: 27° 35′ N, 87° 46′ O

Der Distrikt Taplejung (Nepali: ताप्लेजुङ जिल्ला) ist einer der 75 Distrikte in Nepal.

Er liegt mit seinem Hauptort Taplejung in der Verwaltungszone Mechi.

Geographie[Bearbeiten]

Der 3646 km² große Distrikt[2] ist der nordöstlichste nepalesische Distrikt und liegt direkt an der indischen und chinesischen Grenze im Himalaya.

Seine Distriktnachbarn sind im Westen Sankhuwasabha, im Süden Terhathum und Panchthar. Im Osten grenzt Taplejung an den indischen Bundesstaat Sikkim sowie im Norden an das Autonome Gebiet Tibet.

Der höchste Punkt des Distrikts ist der 8586 m hohe Kangchendzönga, der dritthöchste Berg der Erde.

Klima[Bearbeiten]

Die Durchschnittstemperatur beträgt 11,3 °C, die Minimaltemperatur 0 °C und die Maximaltemperatur 30 °C. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt 1440 mm pro Jahr.[3]

Bevölkerung[Bearbeiten]

Gemäß der Volkszählung hatte der Distrikt im Jahr 2001 134.698 Einwohner und die Bevölkerungsdichte betrug 36,9 Personen/km². Es leben in dem Distrikt folgende ethnische Gruppen: Limbus, Tibeter, Sherpas, Rai, Gurung, Magar, Newar, Tamangs, Sunuwar.[2][3]

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten]

Einzige Stadt (Munizipalität) ist Taplejung.

Im Distrikt Taplejung liegen außerdem folgende Village Development Committees (VDCs):

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Distrikt Taplejung – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Central Bureau of Statistics, Census 2011: National Report (S. 51-52, Population Total und Area in Sq. Km). (PDF; 7,8 MB)
  2. a b Districts of Nepal. In: Statoids. Abgerufen am 26. Juni 2011 (englisch).
  3. a b About Taplejung District. In: Taplejung-Online. Abgerufen am 26. Juni 2011 (englisch).