Kapsulotomie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ausdruck Kapsulotomie setzt sich zusammen aus Kapsel (vom lateinischen capsa für Behältnis) und dem Suffix -tomie (vom griechischen τέμνειν (temnein) für schneiden, (zer-)teilen und τομή (tome) für Schnitt). Der Begriff wird in verschiedenen medizinischen Fachrichtungen mit unterschiedlicher Bedeutung verwendet:

Gesundheitshinweis Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diesen Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!