Karl Bachl (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl Bachl GmbH & Co. KG GmbH

Logo
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1926
Sitz Röhrnbach, Ortsteil Deching, Deutschland
Leitung Geschäftsführer:
  • Karl Bachl
  • Michael Küblbeck
  • Thomas Hörtreiter-Buchcic
Mitarbeiterzahl ca. 1800–2000 europaweit
Branche Bau- und Dämmstoffe sowie Baudienstleistungen
Website www.bachl.de

Die Karl Bachl GmbH & Co. KG ist ein deutscher Hersteller von Dämmstoffen, Kunststoffen und Bauelementen sowie Anbieter von Baudienstleistungen, mit Hauptsitz im niederbayerischen Röhrnbach, Ortsteil Deching.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Firmensitz in Deching

Gegründet wurde das Unternehmen Karl Bachl 1926 zur Herstellung von Mauerziegeln. Nach dem Zweiten Weltkrieg setzte dann eine stetige Aufwärtsentwicklung ein. Ab 1954 wurde die Produktpalette um Betonsteine, Stahlbeton-Fertigteile und Transportbeton erweitert. 1969 wurde die Kunststoffverarbeitung in Röhrnbach in Betrieb genommen, gefolgt von dem Geschäftsbereich Hoch- und Tiefbau. In den 1990er Jahren expandierte die Karl Bachl GmbH & Co. KG mit den Bereichen Fenster- und Türen sowie einigen Dämmstoffwerken. Hierfür wurden 1994 das Dämmstoffwerk Brünn und 2000 das Dämmstoffwerk Bohumilice in Tschechien gegründet.

Heute gehören Produktionsstandorte und Handelsniederlassungen in Bayern, Sachsen, Thüringen sowie Österreich, Tschechien, Ungarn, Italien, Polen, Kroatien und Rumänien zur Unternehmensgruppe.

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dämmstoffe
  • Kunststoffe (Folien)
  • Baustoffe
  • Bauelemente (Fenster und Türen)
  • Hoch- und Tiefbau
  • Fertigteilbau
  • Baudienstleistungen
  • Autohäuser
  • Rasthof
  • Gästehäuser

Vertriebsgesellschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bachl Unternehmensgruppe unterhält Vertriebsgesellschaften in Österreich, Italien, Polen, Kroatien und Rumänien.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]