Kaserne Liestal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hauptgebäude und Kasernenhof (2006)

Die Kaserne Liestal ist eine Kaserne der Schweizer Armee in Liestal, dem Hauptort des Kantons Basel-Landschaft.

Die Kaserne besteht seit 1862 und gehört zum einzigen Waffenplatz nördlich des Juras. Es handelt sich um eine kantonale, nicht um eine eidgenössische Kaserne. Dementsprechend wird in der Kaserne Liestal seit jeher Infanterie ausgebildet, welche bis zum Inkrafttreten der totalrevidierten Bundesverfassung von 1999 den Kantonen unterstand.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beat Damian, Franz Streif: 150 Jahre Kaserne Liestal, 1862–2012: Die Geschichte der Kaserne Liestal im Wandel der Zeit. Amt für Militär und Bevölkerungsschutz, Liestal 2012.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kaserne Liestal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 47° 28′ 59″ N, 7° 44′ 14″ O; CH1903: 622506 / 259186