Kategorie Diskussion:Rechtswissenschaftler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eine mögliche Redundanz der Kategorien Kategorie:Jurist und Kategorie:Rechtswissenschaftler wurde im Januar 2007 diskutiert (zugehörige Redundanzdiskussion). Bitte beachte dies vor der Anlage einer neuen Redundanzdiskussion.

Ich wäre dafür wie in den Kategorien Kategorie:Soziologe und Kategorie:Ökonom die Unterkategorien Kategorie:Rechtswissenschaftler (19. Jh.) und Kategorie:Rechtswissenschaftler (20. Jh.) einzuführen. Oder steht dem etwas entgegen? -- C.Löser (Diskussion) 22:49, 20. Mai 2005 (CEST)

Beim Einsortieren in die Unterkategorien stößt man immer wieder auf Personen, die vielleicht in anderen schon bestehenden Kategorien besser aufgehoben wären. Eventuell lohnt es sich auch, eine Kategorie:Kriminologe anzulegen. -- C.Löser (Diskussion) 07:41, 21. Mai 2005 (CEST)
Siehe auch Portal Diskussion:Recht#Kategorie:Rechtswissenschaftler -- C.Löser (Diskussion) 23:28, 22. Mai 2005 (CEST)

Eine Anfängerfrage: Gibt es spezielle Relevanzkriterien, welche Rechtswissenschaftler Aufnahme finden sollen? Sophroniskos 18:23, 8. Mär 2006 (CET)

Redundanz zu Kategorie:Jurist[Quelltext bearbeiten]

Es besteht ebenso diee Kategorie:Jurist GLGerman 23:31, 10. Jan. 2007 (CET)

Stimmt, hier kommen die wissenschaftlich tätigen rein, Jurist ist die Oberkategorie für alle.--Kriddl Kummerkasten 12:22, 30. Jan. 2009 (CET)