Kempfenhausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kempfenhausen ist ein Ortsteil der Gemeinde Berg im oberbayerischen Landkreis Starnberg am Ostufer des Starnberger Sees.

Schlosskapelle St. Anna

In Kempfenhausen gibt es eine ehemalige Schlosskapelle St. Anna und das Schloss Kempfenhausen.

Es gibt das Landschulheim Kempfenhausen mit Gymnasium und integriertem Internat sowie die Marianne Strauß-Klinik der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft.

Am 1. Oktober 1937 wurde die Gemeinde Kempfenhausen nach Berg eingemeindet.[1]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gerhard A. Meinl (geboren 1957), deutscher Unternehmer und Kommunalpolitiker (CSU)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kempfenhausen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C. H. Beck, München 1983, ISBN 3-406-09669-7, S. 576.

Koordinaten: 48° 0′ N, 11° 22′ O