Kennewick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kennewick
Spitzname: The slurpee capital

Kennewick (vorne rechts), Richland und Pasco
Lage in Washington
Kennewick (Washington)
Kennewick
Basisdaten
Gründung: 1904
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Washington
County: Benton County
Koordinaten: 46° 13′ N, 119° 8′ WKoordinaten: 46° 13′ N, 119° 8′ W
Einwohner:
– Metropolregion:
83.921 (Stand: 2020)
303.622 (Stand: 2020)
Haushalte: 30.232 (Stand: 2020)
Fläche: 63,0 km² (ca. 24 mi²)
davon 59,4 km² (ca. 23 mi²) Land
Bevölkerungsdichte: 1.413 Einwohner je km²
Vorwahl: +1 509
FIPS: 53-35275
GNIS-ID: 1512347
Website: www.ci.kennewick.wa.us

Kennewick ist eine Stadt im Benton County im US-Bundesstaat Washington in den Vereinigten Staaten mit 83.921[1] Einwohnern (Stand 2020). Kennewick gehört mit den beiden benachbarten Städten Richland und Pasco zur Metropolregion Tri-Cities, in der etwa 280.000 Menschen leben.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennewick liegt im südöstlichen Teil des Bundesstaates Washington in der Nähe der Hanford Site am südwestlichen Ufer des Columbia River gegenüber von Pasco und südlich des Zusammenflusses von Columbia River und Yakima River.

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Zeitpunkt der Volkszählung im Jahre 2000 (U.S. Census 2000) hatte die Stadt 54.693 Einwohner auf einer Landfläche von ca. 59,4 km². Das Durchschnittsalter betrug 32,3 Jahre (nationaler Durchschnitt der USA: 35,3 Jahre). Das Pro-Kopf-Einkommen (engl. per capita income) lag bei 20.152 US-Dollar (nationaler Durchschnitt der USA: 21.587 US-Dollar). 12,9 % der Einwohner lagen mit ihrem Einkommen unter der Armutsgrenze (nationaler Durchschnitt der USA:12,4 %).[2] Etwa 19,7 % der Einwohner sind deutschstämmig.

Im Jahr 2016 betrug die Einwohnerzahl bereits 80.454.[3]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Nähe von Kennewick wurde 1996 am Ufer des Columbia Rivers das etwa 9500 Jahre alte Skelett des Kennewick-Mannes gefunden.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. U.S. Census Bureau QuickFacts: Kennewick city, Washington. Abgerufen am 26. Februar 2022 (englisch).
  2. factfinder.census.gov@1@2Vorlage:Toter Link/factfinder.census.gov (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. Washington (USA): Bundesstaat, Städte & Orte - Einwohnerzahlen, Karten, Grafiken, Wetter und Web-Informationen. Abgerufen am 7. Februar 2018.
  4. Adelle August, imdb.com