Kernteam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Kernteam (engl. core team) oder Projektkernteam bezeichnet man die Personengruppe in einem Unternehmen oder Projekt, welche die Hauptarbeit am Fortschritt trägt und koordiniert.

In Projekten besteht das Kernteam aus den Personen, die ständig am Projekt arbeiten und auch entsprechend in die Steuerungsprozesse des Projekts eingebunden sind (Projektmanagement).

Bei komplexen Großprojekten oder interdisziplinären Themen (z. B. in Forschungsprojekten) ist es günstig, ein erweitertes Projektteam zu organisieren. Dessen Mitglieder, die nicht selbst im Kernteam sind, haben meist nur dedizierte Teilleistungen zu erbringen. Dazu kann z. B. das Einbringen von Erfahrungen aus benachbarten Fachgebieten gehören, Kooperation in selten angewandten Methoden oder Messverfahren, die Bereitstellung einer Lieferung, Schnittstellen zu projektexternen Systemen, oder Tester, die nur während einer Testphase bestimmte Aspekte des Projekts oder Systems testen.

Dabei können diese Personen den Steuerungsprozessen des Projekts unterworfen sein, was aber nicht in jedem Fall notwendig ist. Es könnten auch sogenannte Liefervereinbarungen abgeschlossen worden sein, so dass der Projektleiter lediglich die Leistung empfängt und prüft, aber nicht deren Erstellungsprozess.

Der Begriff Kernteam wird auch in anderen Bereichen verwendet, etwa für Arbeitsgruppen der Action 365.