Khanat Ardabil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Das Khanat Ardabil war ein persischer Vasallenstaat in der heutigen iranischen Provinz Ardabil, der von 1747 bis 1753 existierte.

Das Khanat entstand nach dem Tod von Schah Nadir von Persien 1747, nach dem die persische Zentralgewalt zusammenbrach. Hauptstadt war das gleichnamige Ardabil.

1753 wurde es vom Khanat Karabach unter Khan Panah-Ali unterworfen.