Khiladiyon Ka Khiladi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
OriginaltitelKhiladiyon Ka Khiladi
ProduktionslandIndien
OriginalspracheHindi
Erscheinungsjahr1996
Länge192 Minuten
Stab
RegieUmesh Mehra
DrehbuchUmesh Mehra, Anand Vardhan
ProduktionKeshu Ramsay
MusikAnu Malik, Raju Singh
KameraPeter Pereira
SchnittKamal Saigal
Besetzung

Khiladiyon Ka Khiladi ist ein Bollywoodfilm aus dem Jahr 1996, mit Rekha in ihrer ersten Schurkenrolle.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ajay Malhotra lebt in den USA und gründet mit Hilfe einiger Freunde sein eigenes Orchester. Auch in der Liebe läuft es für ihn gut und er möchte seine Freundin heiraten. Deshalb schickt er seinen Bruder Akshay, der Offizier in der indischen Armee ist, eine Nachricht in die USA zu kommen.

Doch in den USA angekommen, findet er heraus, dass Ajay von der Polizei gesucht wird. Akshays Recherche führen zu Maya, die ihre Ziele mit kriminellen Methoden erreicht. Maya hält Ajay gefangen und lässt ihn erst frei, als er ihr die Beweisstücke eines Verbrechen, an dem sie auch beteiligt war, übergibt.

Akshay arbeitet für Maya, um an seinen Bruder heranzukommen. Jedoch weiß Maya nicht, dass Akshay der Bruder ist. Erst später erfährt sie dies von ihrer kleinen Schwester Priya. Für Maya ist dies ein großer Schock, denn sie hat sich in Akshay verliebt. Akshay jedoch liebt ihre kleine Schwester, die er bereits auf den Weg in die USA kennengelernt hat.

Letztendlich merkt Maya, dass ihre Liebe zu Akshay keine Zukunft hat. Die beiden Brüder finden endlich zusammen und Maya begeht Selbstmord. Endlich kann die Hochzeit von Ajay stattfinden.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmfare Award 1997

Star Screen Award (1997)

Filmmusik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Song Sänger/in
Tu Kaun Hai Tera Naam Kya Kumar Sanu, Sadhana Sargam
Aaj Meri Zindagi Babul Supriyo, Alka Yagnik
In The Night No Control Sumitra
Itna Mujhe Pata Hai Abhijeet, Kavita Krishnamurti
Maa Sherawaliye Sonu Nigam
Mera Baba Shahi Fakir Bali Brahmabhatt
Tu Waaquif Nahin Meri Deewangi Kumar Sanu, Sadhana Sargam

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]