Kim Tae-ho

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Koreanische Schreibweise
Hangeul 김태호
Hanja 金台鎬
Revidierte Romanisierung Gim Tae-ho
McCune-Reischauer Kim T'aeho
siehe auch: Koreanischer Name

Kim Tae-ho (* 21. August 1962 in der Geochang-gun, Südkorea) ist ein südkoreanischer Politiker der Partei Hannara-dang.

Am 8. August 2010 wurde er als Premierminister seines Landes nominiert, zog aber noch vor der Wahl in der Nationalversammlung seine Kandidatur zurück.[1]

Seit 2011 gehört er als Abgeordneter der Nationalversammlung (Gukhoe) an.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Südkoreanischer Premierkandidat Kim Tae Ho zieht sich zurück. china.org.cn vom 30. August 2010.
  2. Opposition wins key elections. The Korea Herald vom 28. April 2011 (englisch).
Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Kim ist hier somit der Familienname, Tae-ho ist der Vorname.