Kleine Prinzessin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelKleine Prinzessin
OriginaltitelLittle Princess
ProduktionslandVereinigtes Königreich
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)2006–2007
2010–2012
Längeca. 10 Minuten
Episoden100 in 3 Staffeln
GenreKindersendung
ProduktionEdward Foster
Erstausstrahlung2006 auf Five

Die Kleine Prinzessin ist eine britische Zeichentrickserie. Protagonistin ist die vier Jahre alte kleine Prinzessin, die zusammen mit ihren Eltern und dem Hofstaat in einem Schloss lebt.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charakteristisch für die knapp zehn Minuten langen Episoden ist die Auseinandersetzung der Prinzessin mit ihrer Umwelt. Das nur aus Erwachsenen bestehende Umfeld nimmt dabei stets Rücksicht auf die eigenwillige Prinzessin, auch wenn darunter alle leiden. Der gesamte Staat und auch Hund Schlamper und Kater Murr ertragen den Willen der Prinzessin meist so lange, bis sie selbst ein Einsehen hat. So sind viele Folgen mit „Ich will…“ betitelt.

Die Nebencharaktere sind der Premierminister, der Admiral, der General, der Gärtner, der Koch und das Kindermädchen.[1]

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie basiert auf den seit 1986 erscheinenden Bilderbüchern von Tony Ross. Die ersten bis 2007 produzierten Staffeln wurden seitdem mehrfach synchronisiert. Seit 2010 läuft im Milkshake!-Programmfenster des britischen Senders Channel 5 eine dritte Staffel.[2]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Platin im Kids-Award, Deutschland[3]
    • 1× „Platin“ für die DVD Kleine Prinzessin - Der Wackelzahn (2010)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Serienbeschreibung auf www.kika.de. Abgerufen am 17. März 2010.
  2. www.tvthrong.co.uk. Abgerufen am 17. März 2010.
  3. Gold-/Platin-Datenbank des Bundesverbandes Musikindustrie, Abruf vom 30. Mai 2016