Klemens Pütz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Klemens Pütz (* 1960) ist ein deutscher Biologe und Wissenschaftlicher Direktor des Antarctic Research Trust.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pütz promovierte 1993 an der Christian-Albrechts-Universität Kiel über die Ernährungsökologie von Kaiser- und Königspinguinen. Danach war er drei weitere Jahre als Postdoktorand an der CAU Kiel tätig, bevor er 1997 auf die Falklandinseln emigrierte und als Fischerei-Inspektor und wissenschaftlicher Berater von Falklands Conservation arbeitete. In dieser Zeit war er auch Gründungsmitglied des Antarctic Research Trusts, für den er seitdem als Stiftungsrat und wissenschaftlicher Direktor tätig ist. Im Jahr 2001 kehrte Pütz nach Deutschland zurück und untersuchte an der Vogelwarte Hiddensee die Steuerung des Vogelzugs am Beispiel der Heringsmöwe. Seit 2003 ist er neben seinem Engagement für den Antarctic Research Trust als selbstständiger Biologe und Pinguinforscher tätig. Darüber hinaus ist er seit 1994 regelmäßig als Lektor und Expeditionsleiter auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen in der Antarktis, der Subantarktis und, seit 2009, in der Arktis unterwegs.

Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über 70 wissenschaftliche Veröffentlichungen und zahlreiche Auftritte in den Medien sind das Ergebnis seiner langjährigen Forschungstätigkeit. Er ist zudem Autor des Buches "Unverfrorene Freunde - Mein Leben unter Pinguinen", erschienen 2018 im Ullstein Verlag, und Ko-Autor eines Antarktis-Reiseführers und eines Bestimmungsbuches für die Tierwelt der Antarktis und der Subantarktis. Pütz veröffentlichte bis 2019 über 100 Beiträge und Artikel mit den Ergebnissen seiner Arbeit.

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pütz, K. & D. Batarilo (2018) Unverfrorene Freunde - Mein Leben unter Pinguinen. Ullstein-Verlag, ISBN 978-3-550-05034-3
  • Pütz, K., P.N. Trathan, J. Pedrana, M.A. Collins, S. Poncet & B. Lüthi (2014) Post-fledging dispersal of King Penguins (Aptenodytes patagonicus) from two breeding sites in the South Atlantic Ocean. PLoS ONE 9(5): e97164. doi:10.1371/journal.pone.0097164
  • Pütz, K. & C. Reinke-Kunze (2009) Tierwelt der Antarktis und Subantarktis. Antarctic Research Trust, Forch, Switzerland, 158 pp, ISBN 978-3-033-01791-7
  • Pütz, K., A. Schiavini, A. Raya Rey & B.H. Lüthi (2007) Winter migration of magellanic penguins (Spheniscus magellanicus) from the southernmost distributional range. Marine Biology 152: 1227-1235
  • Pütz, K., A. Raya Rey, N. Huin, A. Schiavini, A. Pütz & B.H. Lüthi (2006) Diving characteristics of Southern Rockhopper Penguins (Eudyptes c. chrysocome) in the Southwest Atlantic. Marine Biology 149: 125-137
  • Pütz, K., A. Raya Rey, A. Schiavini, A.P. Clausen & B.H. Lüthi (2006) Winter migration of Rockhopper Penguins (Eudyptes c. chrysocome) breeding in the Southwest Atlantic: Is utilisation of different foraging areas reflected in opposing population trends? Polar Biology 29: 735-744
  • Pütz, K. & Y Cherel (2005) The diving behaviour of brooding King Penguins (Aptenodytes patagonicus) from the Falkland Islands: Variation in dive profiles and synchronous underwater swimming provide new insights into their foraging strategies. Marine Biology 147: 281-290
  • Reinke-Kunze, C. & K. Pütz (2005) Antarktische Halbinsel, Falkland Inseln, Südgeorgien – Reisebegleiter. Antarctic Research Trust, Forch, Switzerland, 230 pp, ISBN 3-03-300606-X
  • Pütz, K., R.P. Wilson, J.-B. Charrassin, T. Raclot, J. Lage, M.A.M. Kierspel, Y. Le Maho, B.M. Culik & D. Adelung (1998) Foraging strategies of King Penguins (Aptenodytes patagonicus) at Crozet Islands. Ecology 79: 1905-1921
  • Handrich, Y., R.M. Bevan, J.-B. Charrassin, P.J. Butler, K. Pütz, A.J. Woakes, J. Lage & Y. Le Maho (1997) Hypothermia in foraging King Penguins. Nature 388: 64-67
  • Pütz, K. (1994) Aspects of the feeding ecology of Emperor Penguins (Aptenodytes forsteri) and King Penguins (A. patagonicus). Reports on Polar Research 136. Pp 141

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]