Klemensker Sogn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehlt
Dänemark Klemensker
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Klemensker (Dänemark)
Klemensker
Klemensker
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Hovedstaden
Kommune
(seit 2003):
Bornholms Regionskommune
Kommune/Amt:
(bis Ende 2002)
Hasle Kommune
Bornholms Amt
Herred:
(bis April 1970)
Bornholms Nørre Herred
Koordinaten: 55° 11′ N, 14° 48′ OKoordinaten: 55° 11′ N, 14° 48′ O
Einwohner:
(2018[1])
1.555
Fläche: 57,13 km²
Bevölkerungsdichte: 27 Einwohner je km²
Postleitzahl: 3782 Klemensker
Lage des Klemensker Sogn in der Bornholm Kommune
Lage des Klemensker Sogn in der Bornholm Kommune
Sankt Clemens Kirke

Klemensker Sogn ist eine Kirchspielsgemeinde (dän.: Sogn) auf der dänischen Insel Bornholm. Bis 1970 gehörte sie zur Harde Bornholms Nørre Herred im damaligen Bornholms Amt, danach mit dem Wegfall der Hardenstruktur zur Hasle Kommune im unveränderten Bornholms Amt, die wiederum zum Januar 2003 in der Bornholms Regionskommune aufgegangen ist. Die Regionskommune war zunächst – wie Kopenhagen und Frederiksberg – amtsfrei, also direkt dem Staat unterstellt, und wurde dann mit der Kommunalreform zum 1. Januar 2007 der Region Hovedstaden zugeordnet.

Im Kirchspiel leben 1555 Einwohner[1], davon 639 im Kirchdorf Klemensker[2] (Stand: 1. Januar 2018). Im Kirchspiel liegt die Kirche „Sankt Clemens Kirke“ oder „Klemens Kirke“.

Nachbargemeinden sind im Norden Olsker Sogn, im Nordosten der kleinere Teil des Rutsker Sogn und Rø Sogn, im Osten Østerlarsker Sogn, im Süden Vestermarie Sogn, im Südwesten Nyker Sogn, im Westen Hasle Sogn und im Nordwesten der größere Teil des Rutsker Sogn.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Befolkningen 1. januar, 1. april, 1. juli og 1. oktober efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)
  2. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområde, alder og køn (dänisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]