Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein finden in einem fünfjährigen Turnus statt. Seit 2008 gilt keine Fünfprozenthürde mehr aufgrund einer erfolgreichen Klage des Landesverbandes von Bündnis 90/Die Grünen vor dem Bundesverfassungsgericht.[1][2]

Wahltage und Ergebnisse seit 1959[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersicht der landesweiten Wahlbeteiligung und Ergebnisse von 1959 bis 2013

Landesweite Ergebnisse werden nur für die Kreiswahlen sowie für die Gemeindewahlen in den vier kreisfreien Städten des Landes ausgewiesen.[3] Nur diese sind in der Ergebnisübersicht dargestellt.

Wahltag Wahlbe-
teiligung
CDU SPD FDP GPD SSW Grüne Linke AfD Andere
25.10.1959 76,1 % 39,9 % 36,9 % 8,9 % 9,6 % 2,9 % 1,9 %
11.03.1962 71,2 % 42,3 % 38,3 % 10,7 % 4,8 % 2,5 % 1,3 %
13.03.1966 68,7 % 45,1 % 39,8 % 9,8 % 0,8 % 2,2 % 2,2 %
26.04.1970 72,3 % 45,4 % 43,5 % 5,7 % 1,7 % 3,7 %
24.03.1974 79,2 % 53,1 % 35,6 % 9,0 % 1,6 % 0,8 %
05.03.1978 78,3 % 49,2 % 40,5 % 7,3 % 1,7 % 1,3 %
07.03.1982 73,8 % 50,1 % 34,6 % 6,8 % 1,8 % 3,9 % 2,8 %
02.03.1986 68,7 % 44,2 % 40,3 % 4,4 % 1,7 % 7,4 % 2,0 %
25.03.1990 69,4 % 41,3 % 42,9 % 6,1 % 1,6 % 6,0 % 2,1 %
20.03.1994 70,5 % 37,5 % 39,5 % 4,4 % 2,6 % 10,3 % 5,7 %
22.03.1998 62,8 % 39,1 % 42,4 % 4,8 % 2,9 % 6,8 % 4,0 %
02.03.2003 54,5 % 50,8 % 29,3 % 5,7 % 2,5 % 8,4 % 3,3 %
25.05.2008 49,4 % 38,6 % 26,6 % 9,0 % 3,0 % 10,3 % 6,9 % 5,6 %
26.05.2013 46,7 % 38,9 % 29,8 % 5,0 % 2,9 % 13,7 % 2,5 % 7,2 %
06.05.2018 47,1 % 35,1 % 23,3 % 6,7 % 2,3 % 16,5 % 3,9 % 5,5 % 6,7 %

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2008/bvg08-016.html
  2. Wahlrecht in Schleswig-Holstein
  3. Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein: Wahlen in Schleswig-Holstein seit 1947: Wahlberechtigte, Wählerinnen/Wähler und Stimmenverteilung in % (PDF; 11 kB), abgerufen am 15. November 2012.