Krassiwaja Metscha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Krassiwaja Metscha
Краси́вая Меча́
Krassiwaja Metscha in der Nähe von Jefremow

Krassiwaja Metscha in der Nähe von Jefremow

Daten
Gewässerkennzahl RU05010100112107000000535
Lage Oblast Tula, Oblast Lipezk (Russland)
Flusssystem Don
Abfluss über Don → Schwarzes Meer
Quelle im Osten der Mittelrussischen Platte
53° 35′ 28″ N, 37° 48′ 36″ O
Mündung südlich von Lebedjan in den DonKoordinaten: 52° 55′ 19″ N, 39° 2′ 53″ O
52° 55′ 19″ N, 39° 2′ 53″ O
Länge 244 km[1][2]
Einzugsgebiet 6000 km²[1][2]

Abfluss
Lage: 22 km oberhalb der Mündung
MQ
30,2 m³/s
Mittelstädte Jefremow
Lage der Krassiwaja Metscha (Краси́вая Меча́) im Einzugsgebiet des Don

Lage der Krassiwaja Metscha (Краси́вая Меча́) im Einzugsgebiet des Don

Die Krassiwaja Metscha (russisch Краси́вая Меча́) ist ein rechter Nebenfluss des Don in den russischen Oblasten Tula und Lipezk.

Die Krassiwaja Metscha entspringt im Osten der Mittelrussischen Platte in der Oblast Tula. Sie fließt in meist südöstlicher Richtung in die Oblast Lipezk. Sie passiert dabei die Stadt Jefremow. Die Krassiwaja Metscha mündet schließlich nach 244 km südlich von Lebedjan rechtsseitig in den Oberlauf des Don. Der Fluss entwässert ein Areal von etwa 6000 km². Er wird hauptsächlich von der Schneeschmelze gespeist.[1] Im März und April kommt es regelmäßig zu Hochwasser.[1] 22 km oberhalb der Mündung beträgt der mittlere Abfluss (MQ) 30,2 m³/s. Die größten Abflüsse erreichten Werte von 1360 m³/s.[1] Zwischen Ende November / Anfang Dezember und Ende März ist der Fluss alljährlich eisbedeckt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Artikel Krassiwaja Metscha in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D065688~2a%3D~2b%3DKrassiwaja%20Metscha
  2. a b Krassiwaja Metscha im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)