Kreissektor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Skizze

Ein Kreissektor (auch Kreisausschnitt) ist in der Geometrie die Teilfläche einer Kreisfläche, die von einem Kreisbogen und zwei Kreisradien begrenzt wird (im Gegensatz zum von einem Kreisbogen und einer Kreissehne begrenzten „Kreissegment/Kreisabschnitt“). Von oben betrachtet sieht diese Teilfläche aus wie ein Tortenstück.

Formeln zum Kreissektor im Gradmaß
Länge des zugehörigen Kreisbogens
Flächeninhalt
Radius
Mittelpunktswinkel (auch Zentriwinkel) (Gradmaß)
Kreiszahl
Formeln zum Kreissektor im Bogenmaß
Länge des zugehörigen Kreisbogens
Flächeninhalt
Radius
Mittelpunktswinkel (Bogenmaß)
Sehnenlänge zwischen den Extrempunkten

Flächeninhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flächeninhalt eines Kreissektors kann über das folgende Integral hergeleitet werden:

Umwandlung zu Grad ergibt nun die Formel für den Flächeninhalt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Kreissektor – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen