Kreiszeitung Wesermarsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kreiszeitung Wesermarsch

Beschreibung deutsche Tageszeitung
Verlag Verlag Wilhelm Böning
Erstausgabe 1876
Erscheinungsweise Montag bis Samstag
Verkaufte Auflage 4968 Exemplare
(IVW 1/2019, Mo–Sa)
Weblink www.kreiszeitung-wesermarsch.de

Die Kreiszeitung Wesermarsch (KZW) ist eine Regionalzeitung für die nördliche Wesermarsch, die täglich außer sonntags erscheint. Die KZW erscheint im Rheinischen Format und gehört zur Verlagsgruppe der Nordsee-Zeitung. Sie wird im Druckzentrum Nordsee in Bremerhaven gedruckt. Die verkaufte Auflage beträgt 4968 Exemplare, ein Minus von 36,5 Prozent seit 1998.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die KZW wurde 1876 als Butjadinger Zeitung. Unterhaltungs- u. Anzeigeblatt für d. Aemter Stollham u. Ovelgönne gegründet und erschien mit wechselnden Titeln und Untertiteln bis Mai 1945. 1949 wurde dann die Kreiszeitung Wesermarsch. Butjadinger Zeitung. Der Weserbote. Oldenburg. Unterweserzeitung gegründet. Der Mantel wird von der Redaktionsgemeinschaft Nordsee aus Bremerhaven bezogen. Verschiedene lokale Nachrichtenorgane sind in der KZW aufgegangen. Erwähnt im Kopf der Titelseite werden die Oldenburgische Unterweserzeitung, die Butjadinger Zeitung und der Weser-Bote.

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Verbreitungsgebiet der KZW umfasst im Wesentlichen die Gemeinden Butjadingen, Nordenham und Stadland. Dort steht sie im Wettbewerb zur Nordwest-Zeitung.

Auflage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreiszeitung Wesermarsch hat in den vergangenen Jahren erheblich an Auflage eingebüßt. Die verkaufte Auflage ist seit 1998 um 36,5 Prozent gesunken.[2] Sie beträgt gegenwärtig 4968 Exemplare.[3] Das entspricht einem Rückgang von 2861 Stück. Der Anteil der Abonnements an der verkauften Auflage liegt bei 91,5 Prozent.

Entwicklung der verkauften Auflage[4]


Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Walter Barton: Bibliographie der oldenburgischen Presse. Teil I (Die Zeitungen) Abschnitt 2,2: Die Zeitungen der nordoldenburgischen Landkreise Friesland und Wesermarsch. (Mit 3 graphischen Darstellungen), in: Oldenburger Jahrbuch, 59. Band, 1960, S. 83–110, hier S. 101f.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. laut IVW (Details auf ivw.eu)
  2. laut IVW, (Details auf ivw.eu)
  3. laut IVW, erstes Quartal 2019, Mo–Sa (Details und Quartalsvergleich auf ivw.eu)
  4. laut IVW, jeweils viertes Quartal (Details auf ivw.eu)