Kruty

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kruty
Крути
Wappen fehlt
Kruty (Ukraine)
Kruty
Kruty
Basisdaten
Oblast: Oblast Tschernihiw
Rajon: Rajon Nischyn
Höhe: 127 m
Fläche: 3,39 km²
Einwohner: 1.330 (2004)
Bevölkerungsdichte: 392 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 16645
Vorwahl: +380 4631
Geographische Lage: 51° 4′ N, 32° 6′ OKoordinaten: 51° 3′ 33″ N, 32° 6′ 20″ O
KOATUU: 7423385201
Verwaltungsgliederung: 4 Dörfer
Statistische Informationen
Kruty (Oblast Tschernihiw)
Kruty
Kruty
i1

Kruty (ukrainisch Крути; russisch Круты) ist ein Dorf in der ukrainischen Oblast Tschernihiw mit etwa 1300 Einwohnern (2004).[1]

Das Dorf am Ufer des Flusses Oster ist das administrative Zentrum der gleichnamigen Landratsgemeinde im Rajon Nischyn, zu der noch die Dörfer Baklanowe (Бакланове), Dibrowa (Діброва) und Poljana (Поляна) gehören. Kruty liegt an der Territorialstraße T–25–14 und besitzt eine Bahnstation an der Bahnstrecke KurskKiew.

Das Rajonzentrum Nischyn liegt 17 km westlich und das Oblastzentrum Tschernihiw 105 km nordwestlich von Kruty.

2006 errichtetes Denkmal an die Schlacht bei Kruty nordöstlich vom Dorf

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der Bahnstation der 1500 erstmals schriftlich erwähnten Ortschaft fand am 16. Januarjul./ 29. Januar 1918greg. die Schlacht bei Kruty zwischen Truppen der Ukrainischen Volksrepublik und der Roten Armee Sowjetrusslands statt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Denkmal der Schlacht bei Kruty – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Webseite des Dorfes auf der offiziellen Webseite der Werchowna Rada, abgerufen am 17. Juli 2015
  2. Ukraine gedenkt Helden der Kruty-Schlacht in Ukrainisches Radio im Internet vom 29. Januar 2016; abgerufen am 12. Mai 2016