Kurt Maier (Major)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurt Maier (* 21. Januar 1911 in Mannheim; † 11. Februar 1952 in Heilbronn) war ein deutscher Major der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg und Inhaber des Eichenlaubs zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes (674. Verleihung).[1] Maier kam 1952 bei einem Verkehrsunfall ums Leben.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Veit Scherzer: Die Ritterkreuzträger 1939-1945. Die Inhaber des Eisernen Kreuzes von Heer, Luftwaffe, Kriegsmarine, Waffen-SS, Volkssturm sowie mit Deutschland verbündete Streitkräfte nach den Unterlagen des Bundesarchivs. Scherzers Militaer-Verlag, Ranis/Jena 2007, ISBN 978-3-938845-17-2, S. 524.