Kyajo Ri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kyajo Ri
Kyajo Ri von Machermo aus

Kyajo Ri von Machermo aus

Höhe 6186 m
Lage Distrikt Solukhumbu (Nepal)
Gebirge Mahalangur Himal (Himalaya)
Dominanz 9,41 km → Cholatse
Schartenhöhe 866 m ↓ (5320 m)
Koordinaten 27° 54′ 33″ N, 86° 40′ 17″ OKoordinaten: 27° 54′ 33″ N, 86° 40′ 17″ O
Kyajo Ri (Provinz Nr. 1)
Kyajo Ri
Erstbesteigung 2002 durch Duncan Wilson und Vincent Marche

Der Kyajo Ri (auch Kyozo Ri) ist ein Berg im westlichen Mahalangur Himal in der Region Khumbu im Nordosten Nepals.

Der 6186 m hohe Berg bildet die höchste Erhebung einer Bergkette, die zwischen den Flusstälern von Bhotekoshi im Westen und Dudhkoshi im Osten verläuft. Der Kyajo Ri befindet sich am oberen Ende eines kleinen Seitentals, das sich bis zum 4,4 km östlich gelegenen Dorf Machermo erstreckt. 2,43 km nordnordöstlich erhebt sich der etwas niedrigere Berg Pharilapcha (6017 m).

Seit 2002 zählt der Kyajo Ri zu den Trekking-Gipfeln der Kategorie "A".[1] Der Gipfel wurde im Jahr 2002 von Duncan Wilson und Vincent Marche erstbestiegen.[1] Die Aufstiegsroute führte über den Südwestsattel.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kyajo Ri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Nepal Mountaineering Association: Trekking Peaks (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/nepaltrekkingpeaks.org
  2. Alpine Club Library - Himalayan Index